Investitionsförderung Sicherer Herbst & Winter - Jetzt 50 % Förderung für Investitionen bekommen!

Investitionsförderung „Sicherer Herbst und Winter“

Zur Unterstützung einer gesicherten Fortführung des Betriebes und um ein Offenhalten in den Herbst- und Wintermonaten zu gewährleisten, fördert das Land Kärnten, Abt. 7 – Wirtschaft, Tourismus und Mobilität, in Kooperation mit der Fachgruppe Freizeit- und Sportbetriebe der Wirtschaftskammer Kärnten, Investitionen in das Sachanlagevermögen sowie die Anschaffung von geringwertigen Wirtschaftsgütern.

Förderbare Kosten:

Als im Rahmen der gegenständlichen Förderrichtlinie förderbare Kosten gelten insbesondere Investitionen in das Sachanlagevermögen samt Anschaffung von geringwertigen Wirtschaftsgütern, wie insbesondere Kosten für Hygienemaßnahmen oder zur Erstellung und Umsetzung von Hygienekonzepten. Darunter fallen beispielsweise Abtrennungen, Trennschilder, (mobile) Luftreinigungsgeräte, Kundenzählgeräte, Atemschutzmasken oder Corona-Tests.

Förderbare Kosten müssen auf Grundlage von Rechnungen, die von befugten Gewerbetreibenden ausgestellt wurden und den Rechnungslegungsvorschriften entsprechen, bezahlt worden sein.

Kosten, die bereits im Rahmen von anderen Förderprogrammen unterstützt wurden oder werden, sind von der gegenständlichen Förderung ausgeschlossen. Die Antragstellung von bereits geförderten Kosten ist somit nicht möglich.

Voraussetzungen:

  • Insgesamt stehen 40.000 Euro für die Förderung zur Verfügung.
  • Die maximale Fördersumme beträgt 50 Prozent der Investition, maximal 500 Euro netto.
  • Der Mindesteinreichbetrag beträgt 300 Euro netto. Es müssen also zumindest Rechnungen in der Höhe von 300 Euro netto eingereicht werden.
  • Beim Antrag müssen die Rechnung/Rechnungen UND der Zahlungsnachweis hochgeladen werden.
  • Start der Förderaktion ist der 18. August 2021. Rechnungen können nicht rückwirkend eingereicht werden; Rechnungsdatum muss der 18. August oder später sein.
  • Pro Förderwerber ist nur eine Einreichung möglich, allerdings können mehrere Rechnungen hochgeladen werden. Die Gesamtsumme zählt.
  • Es gilt das „first come – first served“-Prinzip. Die Förderung läuft, bis das Förderbudget ausgeschöpft ist, längstens jedoch bis 31.03.2022.
  • Das Förderbudget wird vom Land Kärnten, Abt. 7 – Wirtschaft, Tourismus und Mobilität zur Verfügung gestellt; Abwicklung und Auszahlung erfolgen über die Wirtschaftskammer Kärnten.
  • Zulässige Förderungswerber sind ausschließlich u.a. natürliche oder juristische Personen, die Mitgliedsbetriebe der Fachgruppe Freizeit- und Sportbetriebe der Wirtschaftskammer Kärnten sind und ein Einzelunternehmen oder ein KMU betreiben, über eine aufrechte Gewerbeberechtigung mit aktiv betriebener Betriebsstätte verfügen und den Geschäftssitz oder eine Niederlassung ihres Unternehmens in Kärnten haben.
  • Kosten, die bereits im Rahmen von anderen Förderprogrammen unterstützt wurden/werden, sind von dieser Förderung ausgeschlossen.

Antragsberechtigt sind daher folgende Betriebe:

  • Fitnessbetriebe
  • Fitnesstrainer
  • Tanzschulen
  • Gewerblicher Sportbetrieb – Tennishallen, Badminton und Squash
  • Organisation und Vermittlung von Veranstaltungen, Kongressorganisation
  • Durchführung von Veranstaltungen
  • Organisation, Veranstaltung und Betrieb von Messen
  • Sonstige Berechtigungen im Bereich der Freizeit- und Sportbetriebe (Planung einer sinnvollen Freizeitgestaltung)

Bitte lesen Sie die gesamte Förderrichtlinie genau durch und laden Sie nur Rechnungen hoch, die dieser entsprechen. Nur so können wir eine schnelle Abwicklung und damit Überweisung der Beträge gewährleisten.

  • Persönliche Daten

  • für Rückfragen
  • Rechnungsinformationen

  • Hidden
    Max. 6 MB. Erlaubte Dateiformate: jpg, jpeg, png, pdf, tif. Bitte achten Sie darauf, dass der Beleg vollständig abgebildet ist und dass Rechnungsdatum, Rechnungsbetrag, Firmenname und Firmenanschrift gut zu lesen sind. (Bankomat-/Kredikartenbeleg ist nicht ausreichend)
    Ziehen Sie Dateien hier her oder
    Accepted file types: jpg, jpeg, png, pdf, tif, tiff, gif, Max. file size: 6 MB, Max. files: 15.
    • Name des Betriebs Rechnung oder Zahlungsbestätigung hochladen Betrag Actions
           
      Noch keine Belege.

      Maximum number of entries reached.

    • Kontoinformationen

    • Es erfolgt eine allfällige Weitergabe der Daten an den zuständigen Landesstellen, den Landesrechnungshof, den Rechnungshof der Republik Österreich, das Bundesministerium für Finanzen (Transparenzdatenbank) und die Organe der EU für Kontrollzwecke.
    • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.